Zurück
 
Weiter

 

 

Hotel Al Murooj Rotana

 

 

Die Wahl des Hotels fiel eigentlich nicht besonders schwer, es kam von vorne herein nur eines in Frage, das Al Murooj Rotana. Einfacher Grund: Die perfekte Lage zur neuen Dubai Mall und dem gewaltigen, alles überragenden Burj Khalifa, dem aktuell höchsten Gebäude der Welt. Sicherlich gibt es gerade in Dubai viele gute Hotels, aber keines von ihnen liegt zur Zeit strategisch so gut und ist zudem auch noch bezahlbar. Der Hauptanlaufpunkt aller Dubai-Reisenden hat sich nun einmal verlagert, es ist nicht länger der 7*-Tempel Burj Al Arab wo jeder unbedingt hin muss. Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass sich das abendliche Leben rund um die Dubai Mall zentralisiert. Es ist ähnlich wie in Las Vegas, dort wandert jeder irgendwie zu den Bellagio-Fountains am Abend. Hier hat man mit den Dubai-Fountains, dem Burj Khalifa und der weltgrößten Mall samt Dubai-Aquarium gleich drei Anlaufpunkte geschaffen die selbst mehrmalige Besuche am Abend rechtfertigen. Zudem sind einige Supermärkte in Laufweite, direkt hinter dem Hotel liegt ein Bäcker und neben der Auffahrt befindet sich ein Starbucks. Was will man also noch mehr!? Die Aussicht vom Zimmer aus macht deutlich wie nah die Dubai Mall eigentlich ist ...

 

Dubai Mall ... ein Katzensprung vom Hotel aus

 

Das 5*-Hotel kann nur mit Frühstück gebucht werden, DAS ist allerdings auch ohne Frage sein Geld wert. Egal ob Brot, Brötchen, warmes Frühstück (Würstchen, gegrillte Tomaten etc.), Muffins, Donots, Joghurts, Müslis, Früchte ... hier wird wirklich jeder satt.


Leider war der Pool auf Grund von Wartungsarbeiten geschlossen - oder sollte ich sagen "zum Glück"? Dadurch konnte man nämlich einen anderen, größeren Pool benutzen der normalerweise nur für Anwohner und Eigentümer des angrenzenden Wohn-Komplexes zugänglich ist. Nun war aber der komplette Garten – und Poolbereich geöffnet, eigentlich ein Glücksfall also

 

Al Murooj Rotana Hotel

 

Einige Fakten noch zum Hotel-Aufenthalt hier, die ich vorab selber versucht habe herauszufinden ... sie allerdings nirgends finden konnte:


*Internet ist kostenpflichtig, 1 Std.= 6€, es gibt aber auch Pakete für 2 Std. oder 24 Std. (Preise werden dann etwas billiger).
*Zu Fuß zur Dubai Mall sind es knappe 8 – 10 Minuten, obwohl sich diese direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet. Man muss aber über 4 Ampeln, je nach Rotphase dauert es dementsprechend. Noch näher wohnt man nur im "The Adress" oder im neuen Armani – Hotel. Beide sind aber dementsprechend teuer!
*Zu Fuß zur Sheikh Zayed Road (s.Bilder unten) sind es knapp 15 Minuten, vorbei an einigen Baustellen. Will man bis zur ersten erreichbaren Metrostation ist man gute 20 - 30 Minuten unterwegs.

 

Sheikh Zayed Road

 

Sheikh Zayed Road

 

*Zu Fuß zum World Trade Center (Besucherplattform mit Aussicht auf die Sheikh Zayed Road, geöffnet 2x täglich) ist nicht zu empfehlen, einige Querstraßen kreuzen den Weg ... besser Taxi nehmen.
*Zu Fuß zum Ras al Khor Wildlife Sanctuary kann man vergessen, auch wenn es auf diversen Karten so aussehen mag als wenn es recht nah ist. Das Gebiet liegt unerreichbar für einen Fußgänger neben einer Schnellstraße!
*Mietwagen parken ist kostenlos am hauseigenen Parkplatz oder hinter dem Hotel
*Ausflüge / Touren werden vom Hotel aus auch angeboten, allerdings arbeitet das Murooj Rotana nur mit Arabian Adventures (Teuer!) zusammen und vermittelt auch nur diese Touren.
*Taxipreise: Hotel -> Creek circa 30DHS, Hotel -> Atlantis The Palm 55DHS, Hotel -> Airport 45DHS
*private Fahrer vom Hotel können stundenweise gemietet werden, Preis/Stunde 120DHS
*pro Tag sind 2 Flaschen Wasser gratis auf dem Zimmer, Safe ist kostenlos und auf dem Zimmer, groß genug für Kamera etc.

 

Vielleicht helfen diese kurzen Infos dem ein oder anderem der sich die gleichen Fragen stellt wie ich in dem Moment wenn man vor der Hotelbuchung steht !? Ich persönlich würde das Hotel jederzeit wieder buchen, allein schon wegen der optimalen Lage und dem fast unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis.

Wie sich dieses Wolkenkratzer-Spektakel der Sheikh Zayed Road übrigens mit Infrarot-Filter macht kann man hier sehen.

 

 

Zurück
 
Weiter