Zurück
 
Weiter

 

 

Dubai Fountains

 

 

Zum heimlichen zentralen abendlichen Anlaufpunkt hat sich innerhalb kürzester Zeit die Fontänenshow auf dem Lake Burj Khalifa gemausert ... wen wundert es. Mit der Dubai Mall und dem Dubai Aquarium befinden sich hier drei "Attraktionen" quasi direkt nebeneinander. Und auch wenn man die Show in Las Vegas vielleicht schon kennt, man wird nicht enttäucht sein hier.

 

Die Show startet jeden Tag um 19 Uhr in jeweils 30-minütigen Abständen und demonstriert auf einer Länge von 275m WAS heutzutage technisch möglich ist. Wer die original Show vorm Bellagio kennt wird vermutlich nicht gleich vor staunen in Ohnmacht fallen, trotzdem mutet das Original in Las Vegas fast schon wie eine Miniaturversion der Fontänen hier an - diese sind vom gesamten Ausmaß her gute 25% kleiner. Bis zu 100 000 Liter Wasser schießt jede einzelne Fontäne hier in Dubai permanent in die Luft, dabei wird eine Höhe von sage und schreibe 150m erreicht! Und obwohl die Show hier von ein und dem gleichen Designer entworfen wurde wie in Las Vegas hat man das Gefühl es hier mit den Fountains v2.0 zu tun zu haben.

 

Staunen auf arabisch

 

Alles wirkt hier NOCH perfekter als in Las Vegas, 1000 einzelne Fontänendüsen und 6600 Lichteffekte machen die Illusion bei einer Show nahezu perfekt. Man taucht regelrecht ab in eine andere Welt während der paar Minuten wenn die Fontänen über's Wasser zum Rhythmus der Musik tanzen und man ertappt sich immer wieder dabei wie man sprachlos einfach nur da steht und staunt. Auch nach so vielen erlebten Shows vorm Bellagio kann einem DAS hier in der Tat noch Gänsehaut bereiten! Mir graut es jetzt schon vor dem nächsten Las Vegas Aufenthalt, vermutlich wirken die Fontänen dort dann völlig lächerlich ...

 

Oh ... Wow !!

 

Die Musikstücke sind größtenteils für uns Europäer unbekannt da sie orientalischer Herkunft sind, einzig und allein das vertraute "Time to say goodbye" gibt es hier auch. Wie viele unterschiedliche Musikstücke es gibt kann ich gar nicht sagen, ich glaube aber das ich kein einziges davon doppelt gehört habe ... es werden also einige sein.

 

Dubai Fountains ... fotografiert vom Balkon in Joe's Cafe

 

Als bester Platz um sich die Show anzusehen wird oft die Bar NEOS im Hotel The Address gehandelt. Diese gilt zur Zeit als höchste Bar Dubais. Ich weiss allerdings nicht wirklich wie man darauf kommt das es hier besser sein soll als in der zweiten Etage der Dubai Mall im TGI Fridays. Ich denke, das man hier wesentlich mehr von der Musik mitbekommt als im 63.Stockwerk in der NEOS-Bar ... !? Hier mal ein youTube-Beispiel, meiner Meinung nach kommt das überhaupt nicht rüber ohne Musik.

 

TGI Fridays ist eh sehr zu empfehlen, die Cocktails sind lecker und das Essen schmeckt auch sehr gut !! Preislich ist hier sogar alles im grünen Bereich! Wie das ganze Spektakel in Bewegung vom Balkon in Joe's Cafe ausschaut hab ich versucht mit der Canon festzuhalten ... da filmen aber nicht unbedingt "mein Ding" ist bitte ich etwaige Wackler zu entschuldigen.

 

 

Mehr und bestimmt auch bessere Videos der Show mit unterschiedlichen Musikstücken gibt's bei youTube ...

Sehr interessant übrigens: Die meisten Leute knubbeln sich bei der Show vorne an der Brücke welche von der Mall rüber zum Souk Al Bahar führt. Komisch nur: Von dort aus sieht man nur einen Bruchteil der 275m Gesamtlänge. Dabei ist der See groß genug und eine viel bessere Sicht (vor allem auf die gesamte Länge bzw.Breite) hat man meiner Meinung nach wenn man einmal genau auf die gegenüberliegende Seite geht. Das aber nur als Tipp ... *zwinker*

 

 

Zurück
Weiter