März-Tour durch den USA Südwesten mit Kleinkind

Alles neu macht der Mai … nur das der dieses Mal auf einen März fällt. Aber was Wetter und Jahreszeiten angeht kann man sich heutzutage ja sowieso auf niemanden mehr verlassen – also was soll’s. Da Flüge um Ostern herum definitiv zu teuer waren in diesem Jahr fiel die Wahl auf März. Die Frage stellte sich nun: Wohin fliegt man in diesem merkwürdigen Monat überhaupt? Florida fiel aus, dazu fehlte irgendwie die Lust. Also muss es wieder an die Westküste gehen! Und so kommt es dann, dass wir den Südwesten mit Kleinkind bereisen … zu einer eher suboptimalen Jahreszeit. Was habe ich mir dabei bloß gedacht? *grins* Einige Orte standen jedenfalls ganz oben auf der Wunschliste, unter anderem die Alabama Hills oder auch White Sands. Eigentlich ein Unding, da beide nicht wirklich in Wurfweite zueinander liegen und ich in letzter Zeit die Tagesetappen ja immer extra kürzer gewählt habe …

Dank eines erfreulicherweise recht günstigen Gabelfluges mit Delta nach Los Angeles und zurück von Phoenix aus sollte sich dieses Vorhaben aber dann DOCH in die Tat umsetzen lassen. Allerdings würde ich es SO auch niemals mehr wieder machen was die Fahrtstrecken angeht – aber dazu später im Bericht dann mehr. Zum ersten Mal hab ich einige Hotels via Priceline gebucht, anfangs war ich noch recht skeptisch und der erhoffte Erfolg hat lange auf sich warten lassen, wenn man dann aber zum ersten Mal den Zuschlag erhält ist die Neugierde und der Ehrgeiz geweckt. Einige Hotels habe ich außerdem mit 40€-Gutscheinen von weg.de gebucht, hierbei hat man eine durchschnittliche Ersparnis von 30€ pro Zimmer und erhält NACH Reiseantritt die 40€ zurück überwiesen. So habe ich dieses Mal ein nettes Taschengeld von 200€ zurück überwiesen bekommen – auch keine schlechte Art einen Urlaub zu beenden. Der Mietwagen war ebenfalls auf Grund eine 100€ Gutscheines von holidayautos erfreulich günstig, Vermieter vor Ort war Alamo … leider war die Choiceline nicht wirklich gut bestückt und so fiel die Wahl auf einen Huyndai Santa Fe. Im Nachhinein war der aber ganz okay. Und schließlich fährt man nicht alle Tag in einem Santa Fe nach Santa Fe!

Die Reiseroute war zu Beginn noch völlig offen, klar waren halt nur Eckpunkte wie White Sands, Monument Valley und Alabama Hills. Es sollte dann von der Stadt der Engel aus direkt mal in Richtung Lone Pine gehen. Vieles würde zu dieser Jahreszeit vom Wetter und speziell den Temperaturen und den gefürchteten Frühjahrsstürmen im Südwesten abhängig sein und mir war klar, das ein Großteil Arizona und New Mexiko Bestandteil der Route sein MUSS um überhaupt vernünftige Temperaturen zu haben. Beides ist bisher eh viel zu kurz gekommen und März ist gerade für diese beiden Budesstaaten EIGENTLICH ein idealer Reisezeitraum. SO zumindest die Theorie, in der Praxis sah das dann allerdings völlig anders aus – einige Wunschziele fielen in der Tat dem Wetter zum Opfer, nicht aber etwa weil es zu schlecht war, sondern weil es teilweise einfach bis zu -7°C gewesen ist. Zusammen mit einem eisigen Wind macht wandern und fotografieren da nicht wirklich mehr Spass! Deswegen auch der Titel des Berichts der eher in die Richtung geht „Die Sache mit dem Frühling“ … The Spring Thing eben, es reimt sich so schön.

Einige Rechnungen sind also noch offen, die Alabama Hills und auch gerade die Bisti Badlands stehen immer noch ganz oben auf der Wunschliste. Aber heute ist ja nicht aller Tage Abend und der Südwesten wird bestimmt nicht nächste Woche von einem Steinemonster verschluckt werden.

 

Viel Spaß … *wink* Südwesten mit Kleinkind

 

Hier eine grobe Übersicht der Fahrtstrecke

 

Reiseverlauf
Los Angeles – Red Rock State Park – Fossil Falls Recreation Area – Alabama Hills – Valley of fire – Las Vegas – Old Route 66 – Watson Lake – Sedona – Grand Falls of the little Colorado – Red Mountain – Grand Canyon – Horseshoe Bend – Upper Antelope Canon – Nautilus – Monument Valley – Valley of the Gods – House of fire – Hope Arch – Spider Rock – Farmington – Bisti Badlands – Kasha Katuwe Tent Rocks SP – Santa Fe – Bosque del Apache – White Sands NM – City of Rocks – Chriricuahua NM – Tombstone – Tucson – PIMA Air&Space Museum – Saguaro NP – Goldfield – Apache Trail – Phoenix

Add Comment

Click here to post a comment