RE leuchtet
 
Recklinghausen leuchtet 2k11
Let there be light

 

 

 

Es ist Oktober ... wie jedes Jahr ein sicheres Zeichen das in den Regalen der Supermärkte wieder Lebkuchen und Dominosteine auftauchen. WAS aber hat das mit diesem Bericht zu tun? Nix, ist mir nur so aufgefallen. Oktober ist aber auch jedes Jahr wieder ein sicheres Zeichen das die Tage kürzer werden - ideal also um Winterreifen auf's Auto aufzuziehen, Reisepläne für das nächste Jahr zu schmieden, langsam einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu schreiben oder aber das die Stadt Recklinghausen Ihre "Lichterwochen" veranstaltet. Letzteres ist im Prinzip am wichtigsten, denn ohne wäre diese Seite hier ja jetzt leer.

 

Zugegeben, vor einiger Zeit wusste ich noch nicht einmal das es im Ruhrgebiet so etwas gibt, nur von Berlin und anderen Großstädten war mir dies bekannt. Die Neugierde war also geweckt, kann die doch eher überschaubare Gemeinde neben Dortmund, Bochum und Herne den Lichterspektakeln in anderen Großstädten Paroli bieten!? Selbst wenn dem so sein sollte, ich kann es kaum beurteilen da ich noch in keiner anderen "Lichterstadt" gewesen bin *hüstel*

 

Was aber muss man sich nun genau unter Recklinghausen leuchtet eigentlich vorstellen !? Nun, im Prinzip passiert nichts anderes als das über dreißig historische Gebäude und Privathäuser illuminiert bzw.angestrahlt werden. Klingt erst einmal nicht besonders aufregend, ist es eigentlich auch nicht. Trotzdem ist es schön anzusehen und dieser Event lockt alljährlich zig Tausende Besucher an.

 

Alles beginnt an einem Freitag Abend mit der Eröffnungs-Show am Rathaus, diese dauert 2011 schon satte 20 Minuten. Ich habe hier ein selbst gedrehtes Video dazu, den relativ "zähen" mittleren Teil wo die 750-jährige Geschichte der Stadt erzählt wird habe ich aber herausgeschnitten.

 

 

Solltest du Firefox benutzen und aus irgendeinem Grund das Video nicht sichtbar sein klickst du einfach hier. Die Musik zur Show stammt von der Firma Access.

 

Am Rathaus oder auf der Homepage der Veranstaltung bekommt man einen Plan der Innenstadt samt eingezeichneter Laufroute. Ob man diesem Vorschlag folgen mag ist jedem selber überlassen, im Großen und Ganzen kann man aber auch gar nicht sehr viel anders laufen wenn man alle angestrahlten Gebäude in Augenschein nehmen möchte.

 

Hier mal die Karte samt Laufroute(n) ... ein Klick darauf bringt Euch zur Großansicht.

 

Laufroute Recklinghausen leuchtet 2011

 

Zusammen mit Otto vom USA-Stammtisch bin ich 2011 sowohl die grüne als auch die pinke Route numerisch ablaufen. Das ganze hat an einem Sonntag Abend stattgefunden, was sich rück betrachtet als SEHR gute Idee herausgestellt hat! Warum? Nun, ab circa 21 Uhr ist es fast menschenleer in der Innenstadt gewesen. Das Gewusel welches man hier kurz um 20 Uhr nach der Show am Rathaus vorfindet oder womit man auch häufig unter der Woche zu rechnen hat kann man so also sehr schön umgehen.

 

Im folgenden gibt es nun die bildliche Auflistung der - für mich schönsten - angestrahlten Gebäude, angefangen bei Punkt 1 ... dem Rathaus.

Rathaus RE

 

3. Alte Apotheke

Alte Apotheke

 

4. Goldschmiede Motyl

Goldschmiede Motyl

 

7. Gymnasium Petrinum (der Eingang gefiel mir am besten)

Gymnasium Petrium

 

8. Best Western Hotel Engelsburg

Engelsburg

Engelsburg

Engelsburg

 

9. Boente + 10. Anwaltskanzlei Grollmann

Boente & Anwaltskanzlei

Boente

 

14. Lückenotto

Lückenotto

 

16. Stadtmauer

Stadtmauer

 

18. Willy-Brandt-Haus

Willy-Brandt-Haus

 

19. Willy-Brandt-Park

Willy-Brandt-Park

Willy-Brandt-Park

Willy-Brandt-Park

 

26. Nückel + 27. Cafe Extrablatt

Nückel & Cafe Extrablatt

 

28. Hettlage

Hettlage

 

29. Commerzbank

Commerzbank

 

30. Lörhof-Center

Lörhof-Center

 

Abschließend noch ein paar Eindrücke in loser Reihenfolge, quer durch die Stadt verteilt. Besonders haben es mir eigentlich die extrem leeren Gassen und Seitenbereiche der Kirchen angetan ... Otto meinte scherzhaft, man kommt sich teilweise hier vor wie ein Teil der Dokumentation "Die Tage NACH dem Menschen".

 

Was bleibt abschließend zu sagen !? Für Recklinghausen ist "RE leuchtet" sicherlich eines DER Prestige-Projekte überhaupt, mit Sponsoren wie RWE im Rücken braucht man sich vermutlich auch nicht zu verstecken. Im Vergleich zu 2010 gab es für meinen Geschmack jedoch etwas wenig Veränderung. Soll heißen, der ein oder andere Überraschungsmoment ist ausgeblieben. Im letzten Jahr fand ich zudem einige Locations wesentlich besser zur Schau gestellt als heute - so zum Beispiel den Willy-Brandt-Park, der damals fast schon Cybermässig anmutete ...

Willy-Brandt-Platz 2010

Auch die Sparkasse sah 2010 irgendwie netter aus, in diesem Jahr musste man die Beleuchtung schon förmlich suchen. Damals sah das noch SO aus ...

Sparkasse 2010

Der Vollständigkeit halber auch hier noch ein paar Impressionen in loser Reihenhfolge aus dem letzten Jahr ...

Ratskeller

Ratskeller

 

Wer ein wenig Zeit mitbringt kann noch 'umme Ecke' nach Herten zur Halde Hohewart fahren, hier lohnt sich durchaus ein Abstecher hin BEVOR es dunkel ist und man nach RE rein fährt zum Lichter gucken ... also zum Sunset quasi (so es denn einen gibt - war bei mir leider nicht der Fall)

Auf der Halde befindet sich das so genannte Horizontobservatorium ... 529 Stufen gilt es zu überwinden bevor man oben in knapp 100m Höhe ankommt. Der Rundumblick ist übrigens beeindruckend, bei guter Sicht soll man angeblich sogar den Rheinturm sehen. Evtl.komm ich nochmal an einem klaren Wintertag und nachmittags wieder, mal schauen. Einen kurzen Stopp kann man dann noch an der Drachenbrücke einlegen, so etwas sieht man auch nicht alle Tage.

Horizontobservatorium

Drachenbrücke

 

Wieviel Zeit sollte man einplanen für RE leuchtet !? Generell sollte man einleitend sagen das sich ein Besuch auf jeden Fall erst ab 21 Uhr lohnt, dann wird es zusehends leerer in der Stadt und man kann erstmals vernünftig Bilder machen ohne das einem alle Nase lang jemand vor der Linse rumhampelt. Plant man die Show am Rathaus mit ein sollte man gute 90 Minuten einplanen, individuell schafft es der ein oder andere aber sicherlich auch länger in den Gassen herum zu wandern. Will man Halde und Drachenbrücke noch sehen sollten noch einmal gute 90 Minuten einkalkuliert werden, der Aufstieg schlaucht mehr als anfangs gedacht, oben gibt es einiges zu sehen und runter muss man schließlich auch wieder. Einzig die Drachenbrücke ist in ein paar Minuten abgehandelt.

 

2012 - 1014 war ich nicht vor Ort, ob für 2015 mal wieder wieder ein Besuch von RE leuchte ansteht bleibt abzuwarten, zu wenig hat sich für mich eigtl. von einem auf's andere Jahr verändert. Für einen Ersttäter ist der Event trotzdem zu empfehlen! Hier geht es zur aktuellen Homepage ...