Meiers Weltreisen
Urlaub! Für viele die schönste Zeit des Jahres. Und für viele endlich mal wieder DIE Gelegenheit die Sorgen des Alltags zu vergessen und zu entspannen. In den paar Tage oder bestenfalls auch Wochen soll natürlich dann alles reibungslos, problemlos und zur vollsten Zufriedenheit laufen … schließlich hat man ja nicht wirklich Lust sich im Urlaub auch noch über irgendwelche Dinge ärgern zu müssen. Damit dies nicht passiert legen viele Reisende Ihr „Schicksal“ in die Hände verschiedener Reiseveranstalter. Sicherlich könnte man jede Reise, jedes Hotel, jeden Ausflug auch vor Ort und auf eigene Faust erkunden oder buchen, aber das ist natürlich mit einiger Recherche im Vorfeld verbunden damit es kein Reinfall wird. Das ganze ist dementsprechend zeitaufwendig also … Zeit, die viele einfach nicht haben um sie für solche Dinge zu investieren. Hier kommen dann die Reiseveranstalter im Spiel.

Als wir damals nach Bali geflogen sind hat uns ebenfalls die Zeit gefehlt um den Trip vernünftig zu planen und eine kleine Rundreise für die Insel auszuarbeiten. Was also tun? Wir sind den Weg über Meiers Weltreisen gegangen und haben dort auf dem seinerzeit aktuellen Katalog einzelne Bausteine gebucht. 11 kleinere oder größere Rundreisen stehen auf Bali zur Auswahl, wir haben uns für eine vorgefertigte „Meiers Zauber & Mythos Bali“-Kleingruppen-Rundreise inkl.Unterkünfte entschieden, ein Hotel für den anschließenden Badeaufenthalt dazu gebucht sowie den Transfer vom Flughafen zur ersten Unterkunft. Für uns war es damals praktisch, beide waren wir beruflich sehr eingespannt und das uns die Arbeit der Planung jemand abnimmt kam uns sehr gelegen.

Sicherlich gibt es auch Reisende, die es sich zur Aufgabe gemacht haben prinzipiell alles selber zu organisieren und zu buchen, was das angeht ist ja jeder Mensch anders gestrickt und einen adäquaten, allgemein gültigen Ratschlag dahingehend zu geben wie man es nun definitiv machen sollte gibt es nicht. Und OBWOHL wir nun seit Jahren eigentlich immer jede Reise selber ausarbeiten und jede Kleinigkeit selber organisieren und buchen hat es durchaus auch eine angenehme Seite wenn man all dies in die Hände eines alteingesessenen Reiseveranstalters legen kann. Die Kurzbeschreibungen im Meiers Weltreisen Katalog damals waren aussagekräftig genug und haben sich mit dem gedeckt was wir eh auf Bali sehen wollten, von daher war der Entschluß relativ schnell gefallen sich einfach zurück zu lehnen und alles organisatorische jemand anderem zu überlassen der sich damit bereits bestens auskennt. Rückbetrachtend eine gute Entscheidung, denn ohne das wir uns großartig Gedanken über irgendetwas machen mussten verlief der Urlaub einfach so wie man sich einen Urlaub vorstellt … entspannend, erholsam und trotzdem aufregend weil wir Einblicke in eine für uns damals neue Kultur bekommen haben. Dank eines von Meiers Weltreisen organisierten einheimischen Reiseführer und einer Gruppengröße von gerade einmal 6 Reisenden (inklusive uns) konnte individuelle Wünsche mit eingebracht und die Tage so durchgeführt werden wie wir uns das vorgestellt haben. Ein kleines bisschen „Planung“ durfte man also auch noch selber übernehmen und mit einbringen.

Was die Unterkünfte anging hat Meiers Weltreisen sich glaube ich selber übertroffen, sämtliche vom Veranstalter gebuchten Hotels hatten 4* oder mehr und waren von Qualität und Leistung einfach nur wunderschön und absolut ausgezeichnet. Aber das ist auf Bali ja kein Wunder, die Hotels dort können sich einfach sehen lassen – ebenso wie der jeweilige Service, bei dem man fast das Gefühl hatte das einem die Wünsche von den Augen abgelesen werden bevor man sie überhaupt ausgesprochen hat. SO macht Urlaub einfach Spaß und ohne mit der Wimper zu zucken würden wir auch für jedes andere Reiseziel unser Schicksal in die Hände dieses Reiseveranstalters legen … es soll ja schließlich die schönste Zeit des Jahres sein.