Games of Thrones Drehorte gibt es auf Island einige. So ist es nicht verwunderlich, das mich auch immer wieder Anfragen erreichen, wo genau man diesen oder jenen Ort aus der Serie auf Island finden kann.

Um einmal etwas Licht ins Dunkel zu bringen, kommt hier also eine Auflistung ALLER Film-Locations und Drehorte auf Island. Inklusive der zugehörigen Filmszenen aus der Serie, sofern diese bei YouTube verfügbar sind.

Viele der Drehorte habe ich selber schon besucht. Manche bewusst, andere eher unbewusst, weil ich dort gewesen bin, bevor sie in der Serie überhaupt zu sehen gewesen sind.

 

Game of Thrones Drehorte in Island

Zu kaum einem anderen Reiseland passt der Originaltitel der Buchreihe wohl so gut wie zu Island. Die 5 erhältlichen Buchbände sind schließlich nicht als Game of Thrones, sondern „Das Lied von Eis und Feuer“ bekannt geworden. Und wenn es einen Ort gibt, bei dem beides gleichermaßen vorhanden ist, dann ist es ja Island. Ab Staffel 2 der Serie spielen so gut wie alle Szenen, die nördlich der Mauer stattfinden, dort.

 

Südisland

Die meisten Filmszenen wurden im Süden Islands gedreht. Die Landschaft dort gibt vermutlich einfach am meisten her und nicht umsonst kommt man sich manchmal vor, als würde man sich live in einem Fantasystreifen befinden, wenn man dort mit dem Mietwagen unterwegs ist und die Gegend erkundet. Verwunschene Canyons, faszinierende Gletscher, traumhafte Wasserfälle und Moos- und Ödlandschaften geben sich dort die Klinke in die Hand.

 

Öxarárfoss (Staffel 4, Episode 10)

Den Wasserfall Öxarárfoss im Thingvellir Nationalpark passiert Arya, nachdem „Der Hund“ gegen Brienne von Tarth gekämpft und verloren hat. Ob Sandor Clegane (so der eigentliche Name vom Hund) überlebt oder nicht, ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar.

So kommst Du hin: Um möglichst nah beim Wasserfall zu parken, fährst Du beim Thingvellir Nationalpark in die Straße #361 und biegst die erste Möglichkeit nach rechts ab in eine Stichstraße. Beim ersten Parkplatz auf der rechten Seite stellst Du den Wagen ab, folgst dem Weg nach rechts und biegst bei der nächsten T-Kreuzung nach links ab. Von dort aus kannst Du den Wasserfall fast schon sehen.

GPS: 64°15’57.4″N 21°07’06.5″W / 64.265952, -21.118469 / Googlemap

Der Öxarfoss ist einer der bekanntesten Game of Thrones Drehorte auf Island

Der Öxarárfoss ist einer der bekanntesten Game of Thrones Drehorte auf Island

 

Þórufoss (Staffel 4, Episode 6)

Auf Essos erschreckt Drogon zwei Hirten, als er aus einer Schlucht auftaucht und vor deren Augen eine Ziege grillt und verspeist. Im Hintergrund zu sehen in dieser Szene ist der Þórufoss, den man bequem erreicht, wenn man eh auf dem Weg zum Thingvellir National Park ist.

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Von der Straße #36 kommend biegst Du in die #48. Inzwischen ist diese Straße bis zum Wasserfall durchgängig asphaltiert. Nach circa 4,8 Kilometern parkst Du rechts auf dem ausgeschilderten Parkplatz.

GPS: 64°15’38.8″N 21°22’11.8″W / 64.260771, -21.369953 / Googlemap

Der Þórufoss liegt relativ nahe am Golden Circle

Der Þórufoss liegt relativ nahe am Golden Circle

 

Thingvellir Nationalpark (Staffel 4, Episoden 5 & 8 und Staffel 1)

Der markante Graben der Allmännerschlucht im Thingvellir National Park hat seinen „Auftritt“ als Graben vor dem Bluttor von Hohenehr sowie als Treffpunkt der Wildlinge um Tormund & Ygritte mit den Tenns.

Auch der Þingvellirvatn, der große See im National Park, ist Schauplatz in Game of Thrones. Als Arya Westeros nach Braavos verließ, segelte sie nämlich von dort aus los. Theoretisch zwar unmöglich, da keine Verbindung zum Meer besteht, aber was soll’s?

So kommst Du hin: Der Thingvellir National Park ist Teil vom Golden Circle und von Reykjavik aus bequem zu erreichen. Die Fahrtzeit vom Zentrum aus beträgt keine 45 Minuten.

GPS: 64°15’27.8″N 21°07’29.7″W / 64.257709, -21.124904 / Googlemap

Auch in Game of Thrones spielt die Allmännerschlucht eine Rolle

Auch in Game of Thrones spielt die Allmännerschlucht eine Rolle

 

Þjórsárdalur

Gjáin (Staffel 4, Episode 5)

Gjáin liegt im Tal Þjórsárdalur und man sieht diese traumhafte Location, die teilweise wirklich wie aus einem Fantasyfilm anmutet, in Staffel 4, als Arya Ihren „Wassertanz“ samt Waffe übt, während der Hund noch schläft.

So kommst Du hin: Gjáin liegt an der Gravel Road #327. Die Straße ist NICHT für Fahrzeuge ohne 4x4 zugelassen und somit nicht für Jedermann erreichbar. Vom Westen kommend sind es ziemlich genau 7 Kilometer bis zum Parkplatz. Vom Osten kommend sind es zwar nur 4,2 Kilometer, der Straßenzustand ist meistens aber noch schlechter und Du musst ein Weidetor passieren, welches hinter Dir wieder geschlossen werden muss!

GPS: 64°08’54.2″N 19°44’11.5″W / 64.148400, -19.736531 / Googlemap

Gjáin könnte auch locker in Herr der Ringe mitspielen, ist aber in Game of Thrones zu sehen

Gjáin könnte auch locker in Herr der Ringe mitspielen, ist aber in Game of Thrones zu sehen

 

Þjóðveldisbær (Staffel 4, Episode 3)

In der Folge stürmt eine Gruppe von Wildlingen, darunter Ygritte und Tormund, ein Dorf und tötet alle Einwohner.Unter anderem auch Mutter und Vater von Olly, der später der einzige Überlebende ist.

Die Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Þjóðveldisbær lässt sich gut mit Gjáin verbinden, da es auch im Þjórsárdalur liegt. Die Zufahrt befindet sich ebenfalls an der Straße #32 nur unweit dem Abzweig zu Gjáin. Es gibt auch ein Hinweisschild am Straßenrand.

GPS: 64°07’06.6″N 19°49’20.0″W / 64.118500, -19.822222 / Googlemap

Einer der markantesten Game of Thrones Drehorte in Island: Þjóðveldisbærinn

Einer der markantesten Game of Thrones Drehorte in Island: Þjóðveldisbærinn

 

 

Reynisfjara (Staffel 7, Episoden 5 & 6)

Der Strand von Ostwacht an der See. Der Ort, an dem die Mauer im Norden von Westeros endet. Dies ist auch DER Strand, wo Join Snow und seine Gefolgschaft an Land gehen um in den Norden zu ziehen.

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Von der Ringstraße aus zweigt die #215 nach Süden ab. Dieser folgst Du für 5,9 Kilometer, bis Du am Ende den Parkplatz erreichst.

GPS: 63°24’16.6″N 19°02’44.6″W / 63.404601, -19.045729 / Googlemap

Legendäres Fotomotiv bei Reynisdrangar

Legendäres Fotomotiv bei Reynisdrangar

 

Höfdabrekkuheidi (Staffel 2, Episode 5 & 8)

Höfdabrekkuheidi liegt unweit der Straße nach Þakgil und ist nur ein kleiner Teil dieser gigantisch beeindruckenden Landschaft auf der Anfahrt zum 13 Kilometer entfernten Campingplatz, der sich am Ende der Straße #214 befindet. Dorthin sollte man ruhig auch komplett durchfahren mit dem Auto. Belohnt wird man mit einem kurzen Trail durch eine Schlucht, die gut und gerne aus einem Fantasyfilm stammen könnte sowie ein kleiner Wasserfall am Ende.

So  kommst Du hin: Höfdabrekkuheidi befindet sich circa 8 Kilometer nördlich der Ringstraße, wenn Du die Straße #214 (Kerlingardalsvegur) Richtung Þakgil fährst.

GPS: 63°30’25.0″N 18°53’11.5″W / 63.506949, -18.886525 / Googlemap

Höfdabrekkuheidi befindet sich quasi auf dem Weg nach Þakgil

Höfdabrekkuheidi befindet sich quasi auf dem Weg nach Þakgil

 

Fjaðrárgljúfur (Staffel 8, Episode 1)

Durch diese Schlucht reiten Daenerys und Jon auf den beiden Drachen. Fjaðrárgljúfur ist allerdings nicht erst durch Game of Thrones „bekannt“ geworden. Es war Justin Bieber, der dort ein Video gedreht und einen regelrechten Hype ausgelöst hat.

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube (ab 1.08 Min)

So kommst Du hin: Von der Ringstraße aus zweigt die Straße #206 nach Norden ab. Dieser folgst Du für 3,2 Kilometer, bis Du auf der rechten Seite an den Parkplatz kommst. Ungefähr nach der Hälfte der Strecke hört der Asphalt auf, die restlichen Meter sind aber üblicherweise auch für normale PKW kein Problem.

GPS: 63°46’16.5″N 18°10’18.9″W / 63.771253, -18.171920 / Googlemap

Fjaðrárgljúfur im Winter, fehlt nur noch der Drache

Fjaðrárgljúfur im Winter, fehlt nur noch der Drache

 

Skogafoss (Staffel 8, Folge 1)

Gleich nachdem Drogon durch die Schlucht Fjaðrárgljúfur geflogen ist, landet er vorm Skogafoss. In der Serie wurde via CGI noch eine weitere Wasserfallstufe oberhalb hinzugedichtet.

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Der Skogafoss ist an der Ringstraße ausgeschildert und nicht zu übersehen. Er zählt zu einem der bekanntesten Wasserfälle in Island.

GPS: 63°31’55.7″N 19°30’44.4″W / 63.532146, -19.512320 / Googlemap

Der Skogafoss ist einer der bekanntesten Wasserfälle der Insel

Der Skogafoss ist einer der bekanntesten Wasserfälle der Insel

 

Fjallsárlón (Staffel 2, Episode 8)

Hier treffen Ygritte mit ihrer Truppe & ihrem Gefangenen Jon auf den Herrn der Knochen + Gefolge + Quorin Halbhand

So kommst Du hin: Auch die Gletscherlagune Fjallsárlón ist inzwischen nicht mehr zu verfehlen. Zwar nimmt man sie von der Ringstraße aus nicht wirklich wahr, weil eine kleine Anhöhe die Sicht aufs Wasser versperrt, aber die Schilder an der Straße sind nicht zu übersehen. Die Lagune liegt nur wenige Meter entfernt vom Jökulsárlón und lässt sich wunderbar damit kombinieren.

GPS: 64°00’53.7″N 16°22’13.2″W / 64.014906, -16.370323 / Googlemap

Bizarre Eisformationen am Fjallsárlón

Bizarre Eisformationen am Fjallsárlón

 

Svínafellsjökull (Staffel 2, Episode 6 & 7)

Hier überfällt die Nachtwache eine Gruppe Wildlinge, wobei sich Jon & Ygritte auch zum ersten Mal begegnen. Im weiteren Verlauf irrt die Gruppe dann auf dem Gletscher herum, um einen vermissten Kameraden der Nachtwache zu suchen.

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Der Svínafellsjökull ist von der Ringstraße aus relatv gut sichtbar und befindet sich wenige Meter neben der Zufahrt zum Visitor Center des Skaftafell National Parks. Es gibt ein Hinweisschild, was eigentlich nicht zu übersehen ist. Achtung: Die rund 2 Kilometer lange Zufahrtsstraße ist nicht aspahltiert und üblicherweise mit Spurrillen und Schlaglöchern übersät. Mit einem Kleinwagen solltest Du also relativ vorsichtig fahren.

GPS: 64°00’30.8″N 16°52’50.3″W / 64.008562, -16.880626 / Googlemap

Beim Svínafellsjökull im Südosten der Insel begegnet Jon erstmal Ygritte

Beim Svínafellsjökull im Südosten der Insel begegnet Jon erstmal Ygritte

 

 

Nordisland

Alle Game of Thrones Drehorte, die im Norden Islands liegen, befinden rund um den See Mývatn. Von Reykjavik aus sind es etwas unter 500 Kilometer Entfernung. Wenn Du den See vom Westen aus erreichst, dann solltest Du Dich südlich halten und den Myvatn dann auf der Ostseite wieder hochfahren. Die Orte sind allesamt gut ausgeschildert. Einzig die eher unscheinbare Zufahrt nach Kálfaströnd könnte man eventuell zu spät sehen.

Höfði / Kálfaströnd

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Wenn Du von der Straße #848 abgebogen bist und den kleinen Parkplatz erreicht hast, folgst Du einfach den Schildern mit der Bezeichnung Klasar. Nach wenigen Minuten erreichst Du die markanten Formationen im Wasser.

GPS: 65°34’14.9″N 16°57’13.1″W / 65.570804, -16.953641 / Googlemap

Höfði ist nur einer der sehenswerten Orte rund um den See Mývatn im Norden Islands

Höfði ist nur einer der sehenswerten Orte rund um den See Mývatn im Norden Islands

 

Dimmuborgir

In Dimmuborgir befindet sich unter anderem das Lager der Wildlinge.

Dimmuborgir bedeutet übersetzt soviel wie „dunkle Burgen“ und ist ein Lavagebiet direkt neben dem Myvatn. Jede Menge ungewöhnliche, geologische Formationen sind dort zu finden. Viele der dramatischen Felssäulen, Klippen und eingestürzten Lavaröhren ähneln Burgen, Türmen oder Kathedralen.

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Die Stichstraße nach Dimmuborgir zweigt ebenfalls von der Straße #848 ab und endet an einem größeren Parkplatz samt Gastronomie. Von dort lässt sich das Lavafeld auf mehreren Wanderwegen erkunden, die allesamt farblich gekennzeichnet sind.

GPS: 65°35’29.5″N 16°54’45.8″W / 65.591539, -16.912710 / Googlemap

Dimmuborgir ist ein Wunderland verschiedenster Lavaformationen

Dimmuborgir ist ein Wunderland verschiedenster Lavaformationen

 

Grjótagjá (Staffel 3, Episode 5)

Die Höhle Grjótagjá liegt zwar auf Privatgrund, kann aber trotzdem besucht werden. Die berühmte Liebeszene von Jon und Ygritte spielt dort. In Wirklichkeit ist das Wasser hier allerdings zu heiß um darin zu baden, darum wurde die eigentliche Badeszene im Filmstudio aufgenommen.

Diese Szene in Game of Thrones bei YouTube

So kommst Du hin: Grjótagjá erreichst Du über die kurze Straße #860. Sie verbindet die Ringstraße mit der #848, welche östlich um den Mývatn führt. Vor der Höhle, zu der es zwei Zugänge gibt, befindet sich ein nicht zu übersehender Parkplatz.

GPS: 65°38’31.3″N 16°48’21.6″W 65.642028, -16.805997 / Googlemap

Die Grotte Grjótagjá war "Statist" für die berühmte Liebesszene

Die Grotte Grjótagjá war „Statist“ für die berühmte Liebesszene

 

Hverir (Staffel 3)

Zu Beginn der dritten Staffel kämpt Sam sich durch einen Blizzard. Die Szenen dafür wurden bei Hverir aufgenommen. Vermutlich auch, weil es dort eh so wunderbar raucht und qualmt.

So kommst Du hin: Hverir befindet sich östlich vom Mývatn, wenn Du über den Bergkamm vom Namjafjall fährst. Bereits auf dem Weg nach unten durch die markante S-Kurve kannst Du rechts den Parkplatz von Hverir erkennen.

GPS: 65°38’29.9″N 16°48’24.5″W 65.641630, -16.806812 / Googlemap

Hverir / Námaskard Geothermal Area

Hverir / Námaskard Geothermal Area

 

 

Snaefellsnes (Staffel 6, Folge 5 | Staffel 7 Folge 6)

Auf der Halbinsel Snaefellsnes dient der Berg Kirkjufell immer wieder einmal als Hintergrund. „Ein Berg, der geformt ist wie eine Pfeilspitze“ heißt es in der Serie. Die Schlacht auf dem zugefrorenen See spielt dort, wo die weißen Wanderer auch einen der drei Drachen mit einem gezielten Pfeilwurf zu einem Untoten verwandeln. Zwar gibt es auch beim Kirkjufell eine Lagune, der See in Game of Thrones ist aber am Computer entstanden.

So kommst Du hin: Der Kirkjufell befindet sich im Norden von Snaefellsnes. Du folgst einfach den Snaefellsnesvegur (Straße #54) bis zur Ortschaft Grundarfjördur, dann kannst Du den markanten Berg nicht übersehen. Zumindest aus Osten kommend. Falls Du aus dem Westen kommen solltest, ist er aus dieser Richtung eher unscheinbar und Du achtest am besten auf den Parkplatz vom Kirkjufellsfoss.

GPS: 64°55’38.8″N 23°18’25.5″W / 64.927448, -23.307095 / Googlemap

Der Kirkjufell ist "Der Berg, der geformt ist wie eine Pfeilspitze"

Der Kirkjufell ist „Der Berg, der geformt ist wie eine Pfeilspitze“

 

 

Sonstige Drehorte von Game of Thrones

Weitere Drehorte auf Island, von denen ich kein Foto haben (dort bin ich bisher noch nicht gewesen), waren Hengilssvæðið (Staffel4, Episode 10), Þórsmörk / Stakkholtsgjá Canyon (Staffel 7, Episode 6) sowie die Umgebung des Sees Innstavatn an der F-985. Interessanterweise sind auch einige Szenen am Gullfoss gedreht worden, diese wurden aber nie später in der fertigen Serie gezeigt.

Natürlich wurde Game of Thrones auch an einigen anderen Orten gedreht. Die bekanntesten unter ihnen dürften Nordirland, Malta, Spanien, Marokko, Schottland und Kroatien sein. Dort wurden in der Stadt Dubrovnik bis zur 7. Staffel alle Szenen für King’s Landing gedreht.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

Karte aller Game of Thrones Drehorte in Island

Interaktive Karte Game of Thrones Drehorte auf Island
Hinweis: Normalerweise würdest Du an Stelle der Grafik hier eine eingebettete, interaktive Karte mit den ganzen Drehorten auf Island vorfinden. Aufgrund der neuen DSGVO-Regelung ist dies aber datenschutztechnisch bedenklich und somit leider NICHT mehr möglich. Bis auf Weiteres wird die Karte daher lediglich extern verlinkt, bis ich eine zufriedenstellende Lösung gefunden habe.

Beim Klick auf den Button hier unten hast Du noch die Möglichkeit, sämtliche Game of Thrones Drehorte direkt für Google Earth herunterzuladen und dort zu importieren! Solltest Du Probleme mit dem Download haben, so würde ich mich über eine kurze Nachricht freuen. Von den Karten anderer Länder und Zuschriften einiger Besucher weiß ich, dass die kml-Dateien offensichtlich nicht jedes Mal funktionieren. Warum auch immer?

Game of Thrones Drehorte GPS-Koordinaten Island <– Google Earth kml-Datei

Interessant vielleicht für einige die viel mit Apps arbeiten: Installiere Dir die Googlemaps-App ( iOS / Android ) auf dem Handy und lade dann die Karte samt Sehenswürdigkeiten in die App. Ab sofort hast Du so die Möglichkeit, diese Island Karte samt aller GPS Koordinaten und Sehenswürdigkeiten direkt auf dem Handy zu haben. Auf Wunsch kannst Du damit sogar navigieren! Übrigens, Du findest hier auf der Seite auch einen Artikel für die besten Island Apps während Deiner Reise.

 

 

Lohnt sich eine geführte Game of Thrones-Tour?

Grundsätzlich muss das natürlich jeder für sich selber entscheiden. Fakt ist aber, bis auf Gjáin sind sämtliche Ziele absolut problemlos mit dem eigenen Mietwagen zu erreichen. Einzig für Gjáin ist ein 4x4 nötig. Ganztagestouren, die in aller Regel um die 8 Stunden dauern, schlagen mit ungefähr 100 EUR umgerechnet zu Buche.

In Anbetracht der Dauer ist das zwar nicht wirklich teuer, aber wenn man es einmal nüchtern betrachtet, hat man dann auch nur 8 Stunden lang einen Guide um einen herumwuseln, der einen zu jeder einzelnen Location noch den ein oder anderen Schwank aus seiner Jugend erzählen kann.

Daher meine persönliche Meinung: Verzichte auf eine geführte Tour, wenn Du mit dem eigenen Mietwagen unterwegs bist. Solltest Du Dich nur auf einem Stopover in Island befinden, ein paar Tage totschlagen „müssen“ und Fan der Serie sein, dann kann es aber durchaus sinnvoll sein, tatsächlich solch eine Tour zu buchen. Via Guidetoiceland lassen sich übrigens sogar 4-tägige Touren buchen, die dann allerdings um die 700 EUR kosten.

 

 

Weitere Filme, die auf Island gedreht wurden

Island erfreut sich aufgrund seiner außergewöhnlichen Landschaft aber auch bei anderen Regisseuren großer Beliebtheit. Im Folgenden eine kleine Übersicht in alphabetischer Reihenfolge, welche Filme (bzw. in aller Regel sind es ja nur diverse Szenen davon) ebenfalls auf Island gedreht wurden.

  • Batman Begins 2005 (Svinafellsjokull)
  • Beowulf & Grendel 2005
  • Captain America: Civil War (Nähe Vik)
  • Cold Fever 1995
  • Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (Seyðisfjörður, Grundarfjörður, Höfn und Fjallsárlón) 2013
  • Der Baum des Lebens (Krafla Lavafeld & Námafjall)
  • Fast & Furious 8 (Myvatn) 2016
  • Faust 2011
  • Flags of Our Fathers 2006
  • Hostel: Part II (Blaue Lagune) 2007
  • Interstellar 2014 (S)
  • James Bond: A View to a Kill (Jökulsárlón) 1985
  • James Bond: Stirb an einem anderen Tag (Jökulsárlón) 2002
  • Journey to the Center of the Earth (Snæfellsjökull) 2008
  • Judge Dredd 1995
  • Land Ho! 2014
  • Lara Croft: Tomb Raider (Jökulsárlón) 2001
  • Letters from Iwo Jima 2006
  • Noah (Reynisfjara) 2014
  • Nova Zembla 2011
  • Oblivion (Hrossaborg Krater Nähe Dettifoss) 2013
  • Prometheus (Hekla, Dettifoss, Vatnajökull) 2012
  • Reise zum Mittelpunkt der Erde (Snæfellsjökull Nationalpark)
  • Rogue One – A Star Wars Story (Hjörleifshöfði & Mýrdalssandur östlich von Vik) 2015
  • Sons of the Soil 1920
  • Star Trek : Into Darkness 2013
  • Star Wars – Das Erwachen der Macht (Eyjafjallajokul)
  • Stardust 2007
  • Thor 2 : The Dark World (Dettifoss & Landmannalaugar) 2013
  • True Love (Once Removed) 2002
  • When the Light Comes

 

Und jetzt Du

Bist Du selber Fan der Serie Game of Thrones und hast in Island schon einige Drehorte besucht? Oder interessiert Dich so etwas gar nicht und Du konzentrierst Dich lieber auf andere Dinge? Eventuell sind Dir ja auch Fehler oder Dinge im Text aufgefallen, die nicht mehr aktuell sind? Dann hinterlasse mir doch einen kurzen Kommentar, ich würde mich sehr darüber freuen.