Über Musikgeschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Jeder von uns hört andere Musik und das ist auch absolut richtig so – wo kämen wir hin, wenn alles dasselbe toll finden würden!? Ich habe trotzdem einmal versucht eine kleine Playlist für Deinen Island Roadtrip zusammenzustellen, die für Deine Reise über die Ringstraße vielleicht eine Bereicherung wäre. Heraus gekommen ist dabei ein bunter Mix, der – wie ich finde – zu Islands rauer Natur ganz hervorragend passt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Playlists wirst Du auch einiges an brachialer Orchestermusik finden, so genannte Score-Musik. Dabei handelt es sich zu großen Teilen um rein instrumentale Stücke, die gerne auch in Filmtrailern verwendet werden. In meinen Augen eignet sich so etwas perfekt für einen Island Roadtrip. Aber das ist natürlich auch wieder alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Es ist eh völlig einleuchtend, dass es nicht „die ultimative Playlist für Jedermann“ gibt, die dann auch wirklich jedem zusagt oder gefällt.

Manche Musikstücke entwickeln sich ja auch erst im Laufe eines Urlaubs, weil sie zum Beispiel im Radio rauf und runter gespielt werden. So etwas lässt sich natürlich nicht vorhersagen. Gerade diese Stücke sind es dann später, die untrennbar mit einem bestimmten Urlaub verbunden sind. Immer, wenn man dieses oder jedes Lied hört, muss man dann unweigerlich an DEN EINEN Urlaub damals denken. Viele kennen das vermutlich, weil sie es selber schon einmal so erlebt haben. Daher höre ich ebenso gerne auch mal Radio im Urlaub. Wie auch immer, hier kommt sie …

 

Island Roadtrip –  Die ultimative Playlist

Also … einsteigen, Türen zu, USB-Stick rein, los fahren und die isländische Natur während der Fahrt mit der passenden Musik untermalen. Gänsehaut ist dabei bestimmt vorprogrammiert ;-)

 

 

Solfastir – Fjara

Die Songs von Solfastir passen zu Island wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge finde ich. Melancholisch und düster transportiert Sänger Aðalbjörn Tryggvason die Texte in Richtung Zuhörer. Viele Lieder der Band verkörpern die Seele der Insel, aber kaum ein Lied eignet sich bei Sturm und bescheidenem Wetter besser für einen Fahrt mit dem Auto durchs raue Island als Fjara.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Awolnation – Sail

Sail kennen wir vermutlich alle, egal ob nun aus irgendeinem Werbetrailer oder sonstigen Clips. Die derben Bässe lassen die Autoscheiben förmlich vibrieren und wirken dem Sturm außerhalb des Autos prima entgegen *grins*


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Of Monsters and Men – Crystals

Kaum ein anderer Song wurde wohl so oft in Urlaubsvideos von Island verwendet wie dieser. Fast zwangsweise verbindet man ihn beim hören mit der Insel und während der Autofahrt kommt man sich schon fast vor wie in einem eigenen Video.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Eivør – Trøllabundin

Eivør Pálsdóttir kommt eigentlich von den Färöer Inseln, streng genommen handelt es sich hierbei sogar „nur“ um Volksmusik. Eivør wird häufig in einem Atemzug mit Björk genannt. Muss man nicht mögen, kann man sich aber auf alle Fälle mal antun finde ich!


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Fritz Kalkbrenner – Back home

Selbst wenn der Titel „Back home“ heißt, auch für jeden Island Ersttäter ist der Song garantiert so eine Art „must-have“ auf der Playlist. Für mich persönlich ist es das erste Lied was ich per Kopfhörer höre, wenn ich in den Flieger nach Keflavik gestiegen bin und dieser auf die Startbahn rollt.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Of Monsters and Men – Dirty Paws

Auch dieser Song von Of Monsters and Men läuft in diversen Island Videos rauf und runter. Kein Wunder, war es doch einer der Soundtracks aus dem Kultfilm The Secret Life of Walter Mitty.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Disturbed – The Sound of Silence

Der düstere Remix von Disturbed vom Kult-Song von Depeche Mode geht einfach unter die Haut, mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht schreiben.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Sigur Ross – Lúppulagið

Ich muss ehrlich gestehen, mit Sigur Rós konnte ich zu Beginn nicht wirklich viel anfangen, zu gewöhnungsbedürftig ist die Musik im Gesamten finde ich. Trotzdem gehört die isländische Band natürlich auf jeden Islandtrip mit ins Auto. Irgendwie passt das ganz gut während der Fahrt.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Ólafur Arnalds – Particles ft. Nanna Bryndís Hilmarsdóttir

Der Song Particles eignet sich hervorragend, wenn man zum Beispiel bei Sturm und Regen am Jökulsárlón im Auto sitzt und wenigstens auf eine kleine Wetterbesserung hofft. Ruhig, andächtig, stimmungsvoll !


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Sigvaldi Kaldalóns – Á Sprengisandi

Das isländische Volkslied hat vermutlich schon etliche Urlauber bei Ihrer Fahrt über die geschotterte Spgengisandur begleitet. Ursprünglich ist es ein isländisches Gedicht von Grímur Thomsen aus dem Jahre 1861.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

Skáld –  Rún

Die norwegische Mythologie war damals der Grund für die Gründung der Band, der Gesang findet daher überwiegend in altnordisch statt. Als Instrumente dienen schamanische Trommeln, verschiedene Harfen, Lauten und Leiern. Mal reinhören, passt auf alle Fälle zum düsteren Wetter teilweise


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Lindsey Sterling – Crystallize

Wenn man im zarten Alter von 6 Jahren anfängt Geigenunterricht zu bekommen, dann kommt DAS hinterher irgendwann dabei raus. Chapeau an Lindsey Sterling, Ihr Musik geht einfach unter die Haut wenn man durch Island fährt … Crystallize aus dem Jahre 2012 ganz besonders wie ich finde. Ein absolutes MUSS auf jeder Playlist finde ich.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Ivan Torrent – Afterlife

Ivan Torrent ist ein Schwergewicht in der Epischen Filmmusik, sein Werk „Afterlife“ eignet sich für quasi jeden Roadtrip – ganz gleich, in welchem Land. Die Fahrt durch die gigantische Natur Islands wird bei diesem Ohrenschmaus noch einmal unvergesslicher.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Really Slow Motion – Beneath the starry skies

Mehr geht nicht! Really Slow Motion, kurz RSM, ist für mich eine DER persönlichen Entdeckungen der letzten Jahre. Was diese Band durch Ihre Musik für Gefühle auslösen kann, das lässt sich nur schwer in Worte fassen. Viele Ihrer Stücke berühren mich einfach und haben Potential mir während eines Roadtrips durch Island die Tränen in die Augen schießen zu lassen, so emotional und brachial passen sie wie die Faust aufs Auge zur Landschaft.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Hans Zimmer – Time (The Machinist Remix)

WENN es einen Godfather der Filmtrailer Musik gibt, dann ist es eindeutig Hans Zimmer. Seine Liste mit herausragenden Songs von Hollywood Blockbustern ist länger als meine eigene Reise Bucket List (und die ist wirklich schon sehr lang). KEINER versteht dieses Handwerk so wie er, in Insiderkreisen wird von ihm als „Mozart der Trailermusik“ gesprochen. Er wurde elfmal für den Oscar, vierzehnmal für den Golden Globe Award und zehnmal für den Grammy Award nominiert.

Egal ob für Rainman, König der Löwen, The Rock oder DaVinci Code (um nur einige wenige zu nennen), seine Musik bleibt im Gedächtnis. Das Stück Time aus dem Film Inception ist wohl eines der bekanntesten und erfolgreichsten Stücke überhaupt und passt perfekt zu einem Island Roadtrip. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es in der original Version ist, oder wie hier im Remix.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

Hans Zimmer – Interstellar

Und nochmal Hans Zimmer, weil man einfach nicht an ihm vorbei kommt und es irgendwie viel zu viele Stücke gibt, die von ihm wie die Faust aufs Auge zu Island passen.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Colossal Trailer Music – Tranquility

Egal ob AAA-Hollywood Blockbuster oder die größten Videospiele auf dem Planeten, Colossal Trailer Music findet man fast überall. Den Track Tranquility habe ich selber schon in einem meiner Island Videoclips verwendet, den brachialen Orchestersound gepaart mit einer tollen Melodie kann man unmöglich ignorieren.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

David Bruggemann – Forever

Warum der Australier David Bruggemann bisher nur in kleineren Filmen seine Musik beisteuern durfte weiss ich ehrlich gesagt nicht. Für mich eine der Entdeckungen des letzten Jahres, wenn es um mitreißende Musik für einen Island Roadtrip geht


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Two Steps From Hell – Heart of Courage

Heart of Courage war seinerzeit eines der ersten Lieder dieser Musikrichtung mit dem ich in Kontakt gekommen bin. Seitdem höre ich Epic Music im Auto fast lieber als jede andere Musik. Das Stück genießt, genau wie die Band, inzwischen Kultstatus und jeder hat garantiert schon einmal diverse Stücke von ihnen gehört – ohne es zu wissen. X-Men, Twilight oder auch Harry Potter sind nur ein paar Beispiele.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Two Steps from Hell – Love & Loss

Und noch einmal Two Steps from Hell, wer beim Sound dieser Band einmal Blut geleckt hat kommt für den Rest des Lebens nicht mehr davon los.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

M83 – Outro

Tja, was soll man zu M83 noch großartig schreiben? Viele Leute haben schon einmal irgendwann irgendwo garantiert eines der Stücke von dem französischen Duo gehört – und sich gefragt, was das da gerade für Musik ist die da läuft. Eigentlich eignet sich so gut wie jeder Song der Band für einen Roadtrip.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

M83 – Un Nouveau Soleil

Und weil es so schön ist gleich noch ein Song von M83 hinterher …


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

 

Games of Thrones Soundtrack

Das Beste kommt ja oft zum Schluss, so auch hier. Es wird für mich vermutlich immer die genialste Serie aller Zeiten bleiben. Klar, auch DAS ist Geschmacksache. Aber da ich ansonsten so gut wie gar keine Serien schaue, mag das schon was heißen für mich.

Game of Thrones ist einfach episch, in Bild und Ton. Viele Szenen wurde bekanntermaßen ja in Island gedreht, so dass hier also durchaus ein gewisser Gänsehauteffekt vorhanden ist während der Fahrt finde ich. Egal, ob nun der original Intro-Soundtrack, oder ob es Stücke wie The Rains of Castamere sind. Mit dieser Musik am Steuer kann nichts mehr passieren.


Hinweis: Zum Einbinden dieses Videos wird WP YouTube Lyte verwendet! Dadurch wird erst NACH dem Mausklick auf das statische Vorschaubild das eigentliche Video geladen. Mehr Infos, siehe Datenschutzerklärung.

 

Kurze Anmerkung: Ja, der Hinweis unter jedem einzelnen Video muss leider sein, auch das ist ein lästiger Nebeneffekt seit der Einführung der DSGVO.

Wie eingangs schon kurz angedeutet, jetzt werden einige vielleicht sagen „Hä, was soll das sein? Das ist doch keine Musik“. Und wisst Ihr was, das stimmt sogar! Denn Musik ist natürlich immer völlig abhängig vom persönlichen Geschmack eines jeden Reisenden. Das dies hier keine pauschale superduper-Liste sein kann, das ist natürlich absolut einleuchtend. Gleichwohl kann es ja durchaus sein, dass du hier vielleicht ein paar coole neue Stücke für Deinen Roadtrip kennengelernt hast. Ich würde mich drüber freuen.

 

Und jetzt Du, was ist auf Deiner Island Playlist?

Was sind DEINE Songs, die bei einem Island Roadtrip auf gar keinen Fall fehlen dürfen? Oder hast Du vielleicht gar keine bestimmten und hörst lieber Radio, wenn Du mit dem Auto über die Ringstraße fährst?! Berichte mir doch kurz davon, ich würde mich sehr freuen.

 

Sharing is caring. Pinne den Beitrag doch bei Pinterest

Playllist Island Urlaub | Pinterest Pin